Hauptseite

Marchstraße 23, 10587 Berlin • MAR 0.005 • ☎ 314 75 769 o. 314 21 386 • info@freitagsrunde.orgJobangeboteMehr ››
Willkommen auf dem Wiki der Freitagsrunde!
Wir sind eine Studierendeninitiative an der Fakultät IV "Informatik und Elektrotechnik" der TU Berlin.

News

Freitagsrunden LAN 14.10.2017

Hallo Spielinteressierte,

mit dem Beginn eines neuen Semesters findet auch wieder eine weitere LAN-Party statt, wie immer Samstags, am 14.10., ab 18 Uhr im TEL 106. Spieleinteressierte Menschen sind wieder eingeladen, gemeinsam Spaß zu haben :)

Kommt zahlreich, weitere Informationen gibt es unter Lan17.2

News erstellt am 25 August 2017

Bis 24. Juli | Rückmeldung zum WiSe 2017/2018 nicht vergessen

Die Frist zur Rückmeldung zum Wintersemester 2017/2018 endet am 24. Juli 2017. Zur Rückmeldung müssen die Semesterbeiträge rechtzeitig überwiesen werden. Das Referat für Zulassung und Immatrikulation empfiehlt deshalb, die Überweisung der Beiträge spätestens am 19. Juli 2017 zu veranlassen. Wieviel ihr überweisen müsst und ob alles geklappt hat, erfahrt ihr im persönlichen TU-Portal unter dem Menüpunkt Rückmeldeinformationen.

Weitere Informationen zur Rückmeldung, wie die Bankverbindung und die Zusammensetzung der Semesterbeiträge findet ihr unter dem Direktlink 76323.

Wenn ihr Probleme habt, den Beitrag zum Semesterticket zu bezahlen, könnt ihr einen Zuschuss zum Semesterticket beantragen. Wenn ihr das kommende Semester für mehr als 3 Monate nicht im Bereich ABC seid oder ein Urlaubssemester macht, könnt ihr euch vom Semesterticket befreien lassen. Beachtet die Hinweise zu den Fristen.

Falls ihr die Rückmeldung bis zum 24. Juli verschlafen habt, könnt ihr euch noch bis zum Ende des Semesters (30. September) zurückmelden. In diesem Fall kommt noch eine Säumnisgebühr von 19,94 EUR dazu.

News erstellt am 12. Juli 2017

Wahlen zum 38. Studierendenparlament | Amtliches Endergebnis

Bei einer Wahlbeteiligung von 7,28%, erreichte die Liste 8: Freitagsrunde, UTEX und EB104 34,82% (798) der Stimmen und hat damit 21 von 60 Sitzen erreicht - wir haben leider nur 19 Leute auf der Liste...

Vielen Dank für das Vertrauen. Amtliches Endergebnis.

News erstellt am 12. Juli 2017 | Update 24. Juli 2017

3. bis 7. Juli | Wahlen zum 38. Studierendenparlament

Vom 3. bis 7. Juli findet jeweils von 9 Uhr 45 bis 16 Uhr 15 Uhr die Wahl zum 38. Studierendenparlament statt. Die Wahllokale befinden sich alle im rechten Foyer des Hauptgebäudes, vor der Cafeteria Wetterleuchten, im Bereich 0K, und sind nach Nachnamen sortiert.

Aktuelle Informationen zu den Wahlen auf der Website des Studentischen Wahlvorstands

Die Freitagsrunde tritt auf der Liste 8: Freitagsrunde, UTEX und EB104 an.

Alle kandidierenden Listen.


Wahllokale

Die Wahllokale für die Urnenwahl befinden sich alle im Hauptgebäude. Sie sind vom 3. bis 7. Juli jeweils von 9 Uhr 45 bis 16 Uhr 15 geöffnet. Bringt auf jeden Fall ein amtliches Lichtbilddokument, wie euren Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder Jagdschein, sowie euren Studierendenausweis oder eine aktuelle Studienbescheinigung mit.

Darüber hinaus ist in den folgenden Wahllokalen die Briefwahl im Wahllokal möglich (Wanderurnen). Bitte vergesst dabei euren Wahlschein nicht. Den Wahlschein habt ihr mit der Wahlbenachrichtigung per Post erhalten. Falls ihr euren Wahlschein vergessen haben solltet, kann im Wahllokal ein Wahlschein ausgestellt werden, das kann aber länger dauern.

Am Freitag kann nur im Hauptgebäude gewählt werden.

Wochentag Ort Anschrift
Montag bis Donnerstag
3. bis 6. Juli
Hauptmensa Hardenbergstraße im Foyer Hardenbergstraße 34, 10623 Berlin
Dienstag und Mittwoch
4. und 5. Juli
TIB-Gelände, TIB 13B vor den Hörsälen A und B Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin
Donnerstag
6. Juli
BIB, Universitätsbibliothek der TU & UDK im Foyer Fasanenstraße 88, 10623 Berlin


News erstellt am 29.06.2017

Herzlich Willkommen an der Fakultät IV!

Die Freitagsrunde begrüßt alle Neuimmatrikulierten an der TU Berlin. Da in der Hektik schon mal was untergeht, haben wir alle wirklich wichtigen Dinge in der Checkliste zur ersten Uniwoche zusammengefasst. Aktuelle Informationen zu Terminen am Einführungstag findet ihr auf der Website der Fakultät IV.

Wir laden alle Masterstudierenden zum Masterstammtisch in die Tiergartenquelle ein:

Stammtisch für Masterstudierende am 18. April
Ab 20 Uhr
Tiergartenquelle
Bachstraße 6

Checkliste · Linkliste

News erstellt am 16.04.2017

Semesterticket wechsel dich (Hellblau zu Gelb) | Sommersemester 2017

JETZT ist der richtige Zeitpunkt das Semesterticket zu wechseln. Zusätzlich zum Semesterticket müsst ihr eine Studienbescheinigung ausdrucken und vorzeigen können. Die Verkehrsbetriebe erkennen nur ausgedruckte Versionen an. Ob sie in Farbe oder schwarzweiß ausgedruckt wird ist aber egal. Es genügt die rot eingerahmten Bereiche auszuschneiden, wie auf der Bescheinigung empfohlen. Die Bescheinigung darf auf die Rückseite des Studierendenausweises geklebt werden.

Falls ihr gerade nicht dazu kommt eine Studienbescheinigung auszudrucken: Das Semesterticket für das Wintersemester 16/17 gilt zusammen mit der passenden Studienbescheinigung auch noch am 1. April 2017 - kein Aprilscherz. Ihr könnt aber heute auch schon mit dem neuen Ticket und neuer Studienbescheinigung fahren.

Eine Studienbescheinigung erhaltet ihr in eurem persönlichen Portal. Da das System zur Erstellung der Studienbescheinigung mit der Prüfungsverwaltung gekoppelt ist, kann eine Studienbescheinigung nur von 8 bis 22 Uhr abgerufen werden, außerdem benötigt ihr eine TAN für diesen Bereich. Das PDF mit der Studienbescheinigung hat mehrere Seiten, darunter Übersetzungen und Bescheinigungen für vorige Semester. Achtet darauf die passende Bescheinigung auszudrucken.

Außerdem: Studierendenausweise mit gültigem Semesterticketaufkleber und passender Studienbescheinigung gelten als Fahrausweis, Ausweis und Aufkleber werden jedoch nicht von den Verkehrsbetrieben ausgegeben und sind Eigentum der TU Berlin. Gebt euren Studierendenausweis niemals ab!

Bei weiteren oder grundsätzlichen Fragen zum Semesterticket, bspw. Erstattung, Zuschüsse oder Probleme bei Kontrollen, hilft das Semesterticketbüro des AStA TU Berlin und des AStA UdK Berlin.


News erstellt am 31.03.2017


28th March | Teaching Conference EIT Embedded Systems

28th March (Tuesday)
12:00h to 14:00h
EN634-644 (AES meeting room)

Agenda

  1. The organization of the EIT Embedded Systems Major at TUB.
  2. The abolishment of the research groups Communication and Operating Systems and its consequences on the EIT ES technical major at TUB.
  3. The recent changes in the EIT embedded system major and the introduction of the HW track.
  4. Master thesis projects for the exit students.
  5. The selection process of the students and TUB requirements
  6. The Massive Open On-line Course (MOOC) project.
  7. Feed-back from the EIT-ES students about the program.


Teaching conferences are publicly accessible within the university. If you have questions, tell us via

News erstellt am 27. März 2017

Freitagsrunden LAN 06.05.2017

Hallo Spielinteressierte,

mit dem Beginn eines neuen Semesters findet auch wieder eine weitere LAN-Party statt, wie immer Samstags, am 06.05, ab 18 Uhr im TEL 106. Spieleinteressierte Menschen sind wieder eingeladen, gemeinsam Spaß zu haben :)

Kommt zahlreich, weitere Informationen gibt es unter Lan17.1

News erstellt am 21 März 2017

Embedded World am 16.03.

Wer früh aufsteht oder gar nicht erst schlafen geht, kann am 16.03.2017 gratis zum Student Day der embedded world.

Die Messe bietet An- und Abreise, Vorstellung der Messe und zwei Vorträge sowie natürlich den Messebesuch für Studierende kostenlos an. Informationen zur Anmeldung

News erstellt am 13.02.2017

Lehrkonferenzen im Februar | Medieninformatik, Automotive Systems

Lehrkonferenz Medieninformatik

Am 9. Februar (Donnerstag),
von 14 bis 16 Uhr,
im Auditorium 1, TEL 20. OG.

Lehrkonferenz Automotive Systems

Am 15. Februar (Mittwoch),
von 14 bis 16 Uhr,
im Raum EN 542.

Lehrkonferenzen sollen nach § 12 AllgStuPO mindestens einmal im Jahr für jeden Studiengang durchgeführt werden.

Lehrkonferenzen sind hochschulöffentlich. Wer nicht da sein kann (oder möchte), aber Anmerkungen oder Fragen zu den oben genannten Punkten hat, kann uns gerne schreiben:

News erstellt am 8. Februar 2017

Bis 20. Februar | Rückmeldung zum SoSe 2017 nicht vergessen

Die Frist zur Rückmeldung zum Sommersemester 2017 endet am 20. Februar 2017. Zur Rückmeldung müssen die Semesterbeiträge rechtzeitig überwiesen werden. Das Referat für Zulassung und Immatrikulation empfiehlt deshalb, die Überweisung der Beiträge spätestens am 15. Februar 2017 zu veranlassen. Wieviel ihr überweisen müsst und ob alles geklappt hat, erfahrt ihr im persönlichen TU-Portal unter dem Menüpunkt Rückmeldeinformationen.

Weitere Informationen zur Rückmeldung, wie die Bankverbindung und die Zusammensetzung der Semesterbeiträge findet ihr unter dem Direktlink 76322.


News erstellt am 1. Februar 2017

Letzter Tag! Ihr könnt entscheiden! Wählen gehen!

Liebe Studis,

vom 24. bis 26. Januar finden jeweils von 10 bis 15 Uhr die Wahlen zum Fakultätsrat (FKR) und die Wahlen zum Akademischen Senat (AS) sowie die Wahl der Mitglieder der Frauenbeiräte statt. Das Wahllokal für die Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik ist der MAR 6.004 (Marchgebäude, 6. OG, gegenüber den Räumlichkeiten der Prüfungsausschüsse).

Aktuelle Informationen zu den Wahlen auf der Website des Zentralen Wahlvorstands.

Für die Wahl zum Fakultätsrat tritt die Freitagsrunde auf der Liste Freitagsrunde an. Wir empfehlen folgende Listenkandidaten:

Wahlzeitung für die Wahl zum Fakultätsrat (Freitagsrunde auf S. 10).

Für die Wahl zum Akademischen Senat tritt die Freitagsrunde auf der Liste 4 EB104, Freitagsrunde, TUS & Material an. Wir empfehlen folgende Listenkandidaten:

Falls ihr an den Fakultäten II und VI studiert, ist für euch vielleicht auch die Liste 3 Studierende der Fakultäten 2 und 6 interessant.

News erstellt am 23.01.2017

Lehrkonferenzen im Januar und Februar | Technische Informatik/Computer Engineering, Elektrotechnik, Informatik/Computer Science

Die Studiengangsbeauftragten laden zu folgenden Lehrkonferenzen ein.

Lehrkonferenz Technische Informatik/Computer Engineering

Am 16. Januar (Montag),
ab 10 Uhr (s.t.),
im Raum E 204.

Lehrkonferenz Wirtschaftsinformatik/Information Systems Management

Am 24. Januar (Dienstag),
von 12 bis 14 Uhr,
im Raum EN 258.

Lehrkonferenz Elektrotechnik

Am 25. Januar (Mittwoch),
von 14 bis 16 Uhr,
im Raum E 104.

Lehrkonferenz Informatik/Computer Science

Am 1. Februar (Mittwoch),
von 14:15 bis 16:15 Uhr,
im Raum TEL 512.

Lehrkonferenz Medieninformatik

Am 9. Februar (Donnerstag),
von 14 bis 16 Uhr,
im Raum TEL 208 Auditorium 1, TEL 20. OG.

Lehrkonferenz Automotive Systems

Am 15. Februar (Mittwoch),
von 14 bis 16 Uhr,
im Raum EN 542.

Lehrkonferenzen sollen nach § 12 AllgStuPO mindestens einmal im Jahr für jeden Studiengang durchgeführt werden.

Lehrkonferenzen sind hochschulöffentlich. Wer nicht da sein kann (oder möchte), aber Anmerkungen oder Fragen zu den oben genannten Punkten hat, kann uns gerne schreiben:


Updates: 08.02.2017, 11.01.2017, News erstellt am 31.12.2016

Nur am 5. Januar | Wahlen zu den Institutsräten an der Fakultät IV

Nur am 5. Januar finden die Wahlen zu den Institutsräten an der Fakultät IV statt.

Am 5. Januar (Donnerstag),
von 10 bis 15 Uhr,
im Wahllokal MAR 6.004 (gegenüber den Räumlichkeiten der Prüfungsausschüsse).

Für welches Institut ihr wahlberechtigt seid, steht in eurer Studienbescheinigung unter dem Eintrag Wahlberechtigt für.

Folgende Institute gehören zur Fakultät IV: 3431 Energie- und Automatisierungstechnik, 3432 Hochfrequenz- und Halbleiter-Systemtechnologien, 3433 Telekommunikationssysteme, 3434 Technische Informatik und Mikroelektronik 3435 Softwaretechnik und Theoretische Informatik, 3436 Wirtschaftsinformatik und Quantitative Methoden.

Wahlbekanntmachung (Kurzfassung) · Notice Of Elections · Wahlbekanntmachung (Langfassung)

News erstellt am 04.01.2017

Linux-Install-Party

Am 28. Oktober 2016 veranstalten wir um 18 Uhr im Raum 4.064 wieder eine Linux-Install-Party. Meldet euch an, kommt vorbei und wir helfen euch Linux zu installieren!

Backups nicht vergessen!

News erstellt am 21.10.2016

Willkommen an der Fakultät IV

Wir begrüßen alle Erstsemesterstudierenden an der Fakultät IV. Die wichtigsten Links:

Update: The presentations of the areas of study in the master program are available under "Vorträge". The Link gets visible inside the TU network (eduroam, VPN).

Informationen zur Einführungswoche · Checkliste · Linkliste · Feedback · Vorträge

News erstellt am 10.10.2016

Semesterticket wechsel dich (Rot zu Hellblau) | Wintersemester 16/17

JETZT ist der richtige Zeitpunkt das Semesterticket zu wechseln. Zusätzlich zum Semesterticket müsst ihr eine Studienbescheinigung ausdrucken und vorzeigen können. Die Verkehrsbetriebe erkennen nur ausgedruckte Versionen an. Ob sie in Farbe oder schwarzweiß ausgedruckt wird ist aber egal. Es genügt die rot eingerahmten Bereiche auszuschneiden (wie auf der Bescheinigung empfohlen). Die Bescheinigung darf auf die Rückseite des Studierendenausweises geklebt werden. Falls ihr gerade nicht dazu kommt eine Studienbescheinigung auszudrucken: Das Semesterticket für das Sommersemester 2016 gilt zusammen mit der entsprechenden Studienbescheinigung auch noch am 1. Oktober 2016. Ihr könnt aber heute auch schon mit dem neuen Ticket und neuer Studienbescheinigung fahren.

Eine Studienbescheinigung erhaltet ihr in eurem persönlichen Portal. Da das System zur Erstellung der Studienbescheinigung mit der Prüfungsverwaltung gekoppelt ist, kann eine Studienbescheinigung nur von 8 bis 22 Uhr abgerufen werden, außerdem benötigt ihr eine TAN für diesen Bereich. Das PDF mit der Studienbescheinigung hat mehrere Seiten (Übersetzung und Bescheinigungen für vorige Semester). Achtet darauf die aktuelle Bescheinigung auszudrucken.

Bei weiteren oder grundsätzlichen Fragen zum Semesterticket (bspw. Erstattung, Zuschüsse oder Probleme bei Kontrollen) hilft das Semesterticketbüro des AStA TU Berlin und des AStA UdK Berlin.


News erstellt am 30.09.2016

Wir suchen Mitglieder für Berufungskommissionen

Wir suchen wieder mal studentische Mitglieder für Berufungskommissionen (BKen)! In einer BK wird ein Berfungsvorschlag für ein Fachgebiet erarbeitet. Dazu werden mögliche Kandidaten ausgewählt und befragt. Die Anzahl der Sitzungen in denen sich die BK über mehrere Monate trifft variiert je nach Bewerberlage. Für jede Sitzung bekommt man 20€ Sitzungsgeld.

Folgende BKen sind zu besetzen:

  • Verteilte Infrastrukturen für Sicherheit
  • Internet of Things for Smart Buildings
  • Control of Convergent Access Networks
  • Mobile Cloud Computing
  • Cognitive Networks for Smart Cities
  • Sichere und vertrauenswürdige netzangebundene Systemarchitekturen
  • Data Communications & Networking
  • Robotic Interactive Perception

Wenn ihr Interesse an der Teilnahme an diesen BKen habt, meldet euch bei uns (info@freitagsrunde.org).

News erstellt am 17. September 2016

Das Programm der E-Woche ist online

Liebe Erstsemester das Programm für die E-Woche ist unter Einführungswoche 2016 online.

Freitagsrunden LAN 15.10.2016

Hallo Spielinteressierte,

mit dem Beginn eines neuen Semesters findet auch wieder eine weitere LAN-Party statt, wie immer Samstags, am 15.10, ab 18 Uhr im TEL 106. Spieleinteressierte Menschen sind wieder eingeladen, gemeinsam Spaß zu haben :)

Kommt zahlreich, weitere Informationen gibt es unter Lan16.3

News erstellt am 16 September 2016

16. September | Wikiparty im MAR 0.005

Am Freitag, den 16. September, wird es eine Wikiparty geben. Los geht's um 17 Uhr 30 im MAR 0.005.

Hierbei soll es hauptsächlich um die Kennzeichnung von falschen oder veralteten Informationen gehen. Außerdem soll diskutiert werden welche Teile des Wikis auf bessere Plattformen verteilt werden könnten (News, Termine, ...).

News erstellt am 11. September 2016

Vorl. Wahlergebnis | Wahl zum Studierendenparlament

Der studentische Wahlvorstand hat das vorläufige Wahlergebnis für die Wahl zum 37. Studierendenparlament veröffentlicht. Danach erreicht die Liste EB 104 Freitagsrunde UTEX & Material 28,45% (747 von 2659) der Stimmen, was 17 Sitzen von den 60 Sitzen im Studierendenparlament entspricht. Die Wahlbeteiligung lag bei 8,48 % (2659 von 31342).

News erstellt am 20. Juni 2016

13. bis 17. Juni | Wahl zum Studierendenparlament | Liste 5

In der Woche vom 13. bis zum 17. Juni findet die Wahl zum 37. Studierendenparlament (StuPa) statt.

Die Wahllokale sind alle im Foyer des Hauptgebäudes in der Nähe der Cafeteria "Wetterleuchten". Sie sind an jedem Tag im Wahlzeitraum von 9:45 bis 16:15 Uhr geöffnet.

Außerdem gibt es noch Wanderwahllokale an denen per Briefwahl im Wahllokal an der Wahl teilgenommen werden kann. Am Montag und Dienstag werden die Wanderlokale in der Hauptmensa und im TIB-Gelände (TIB 13B vor den Hörsälen A und B) sein. Am Mittwoch und Donnerstag in der Bibliothek und im Mathe-Gebäude.

Zum Wählen benötigt ihr ein amtliches Lichtbilddokument (Personalausweis, Pass, Führerschein) und euren Studierendenausweis.

Dieses Jahr tritt die Freitagsrunde zusammen mit dem EB104, dem UTEX Plenum und den Materialisten auf der Liste 5: EB104 Freitagsrunde UTEX & Material an. Wen ihr sonst noch alles wählen könnt, erfahrt ihr in der Wahlzeitung. Mehr über die Wahl an sich, erfahrt ihr auf den Seiten des studentischen Wahlvorstandes.

Nehmt euer Wahlrecht wahr und geht wählen!

News erstellt am 11. Juni 2016

Wahlergebnis | Wahlen zum Kuratorium

Die Liste 2: Linke Listen und INIs ins Kuratorium! hat den einzigen Sitz im Kuratorium der TU Berlin erreicht. Die Wahlbeteiligung bei den Studierenden betrug 1,4%, damit nahmen von 33 538 Studierenden 461 an der Wahl teil.

Wahlergebnis, Wahlen zum Kuratorium 2016

News erstellt am 10. Juni 2016

Nur am 9. Juni | Wahlen zum Kuratorium

Nur am 9. Juni findet von 10 bis 15 Uhr die Wahl zum Kuratorium statt. Das Kuratorium ist ein Bindeglied zwischen Universität und Gesellschaft und fungiert oft als eine Art Aufsichtsrat. Die Freitagsrunde tritt zusammen mit vielen anderen studentischen Initiativen auf der Liste

Liste 2: Linke Listen und INIs ins Kuratorium! mit der Spitzenkandidatin Hannah

an. Das Wahllokal für Mitglieder der Fakultät 4 befindet sich im MAR 6.004.

Die Wahllokale der für die anderen Fakultäten: Fakultät 1: H 2037 | Fakultät 2: H 2037 | Fakultät 3: H 2036 | Fakultät 5: H 2036 | Fakultät 6: H 2035 | Fakultät 7: H 2035 | ZI El Gouna: H 2036 | ZUV/UB/ZE: H 2036 | Studierende ohne Fakultät: H 2036.

News erstellt am 8. Juni 2016

Bis 25. Juli | Rückmeldung zum WiSe 2016/2017 nicht vergessen

Die Frist zur Rückmeldung zum Wintersemester 2016/2017 endet am 25. Juli 2016. Zur Rückmeldung müssen die Semesterbeiträge rechtzeitig überwiesen werden. Das Referat für Zulassung und Immatrikulation empfiehlt deshalb, die Überweisung der Beiträge spätestens am 20. Juli 2016 zu veranlassen. Wieviel ihr überweisen müsst und ob alles geklappt hat, erfahrt ihr im persönlichen TU-Portal unter dem Menüpunkt Rückmeldeinformationen.

Weitere Informationen zur Rückmeldung, wie die Bankverbindung und die Zusammensetzung der Semesterbeiträge findet ihr unter dem Direktlink 76322.


News erstellt am 2. Juni 2016

Freitagsrunden LAN 25.06.2016

Hallo Spielinteressierte,

trotz aktueller, wichtiger Themen gibt es auch noch Gründe, mal wieder eine schöne LAN-Party zu veranstalten, nämlich, dass die Freitagsrunde wieder ihre nächste LAN-Party veranstaltet!

Am Samstag, den 25.06, ab 18 Uhr im TEL 106, sind spieleinteressierte Menschen wieder eingeladen, gemeinsam Spaß zu haben :)

Kommt zahlreich, weitere Informationen gibt es unter Lan16.2

News erstellt am 28. Mai 2016

Update: Rücktritt von einer Prüfung mit Attest (Krankschreibung)

Auch in der Presse: Streit um Atteste an der TU Berlin - Prüfung verpassen nur noch mit Attest, Der Tagesspiegel 23. Mai 2016

Übersicht: Hintergrund · Rechtslage Prüfungsfähigkeit · Unsere Meinung · Hilfe bei rechtlichen Problemen mit Prüfungen

Hintergrund

Wir haben etwas herumgefragt, woher die neue Regelung kommt. Sie scheinen das Ergebnis eines Workshops zu sein, das Vertreter von Prüfungsausschüssen zusammen mit den Fachabteilungen durchführen. Die Fachabteilungen sind der Studierendenservice (hier hauptsächlich das Referat Prüfungen und der Studien-Info-Service) und die Rechtsabteilung.

Im Zuge dieses Workshops wurde unter anderem die Frage behandelt, welche Ansprüche an die ärztliche Bescheinigung zum Nachweis einer Erkrankung gestellt werden. Hierbei gehen die Teilnehmer anscheinend davon aus, dass eine Erkrankung nur dann einen triftigen Grund darstellt, wenn sie sich auf die Prüfungsfähigkeit auswirkt. Es handelt sich hierbei um eine Interpretation der AllgStuPO, die sich nicht zwingend aus dem Wortlaut ergibt.

(1) [...] Ein Rücktritt von einer Prüfung im Falle einer Gesundheitsstörung ist grundsätzlich jederzeit möglich.

(2) [...]

(3) Rücktritts- oder Versäumnisgründe [...] müssen unverzüglich nach ihrem Auftreten, spätestens innerhalb von fünf Tagen nach dem Termin, bei der zuständigen Stelle der zentralen Universitätsverwaltung geltend gemacht und nachgewiesen werden. [...] Der Nachweis ist im Fall einer Erkrankung der Kandidatin oder des Kandidaten bzw. einer von ihr oder ihm zu versorgenden Person durch entsprechende ärztliche Bescheinigung zu erbringen, die in der Regel nicht später als am Prüfungstag ausgestellt sein darf. [...]

-- § 50 AllgStuPO


Rechtslage Prüfungsfähigkeit

Die Feststellung der Prüfungsfähigkeit liegt tatsächlich im Aufgabenbereich der Prüfungsausschüsse. Jedoch verfügen die Mitglieder von Prüfungsausschüssen in der Regel nicht über das medizinische Wissen, die Auswirkungen von Gesundheitsstörungen auf die Prüfungsfähigkeit einzuschätzen. Sie sind hierbei auf eine ärztliche Beschreibung der Auswirkungen auf die psychische oder physische Leistungsfähigkeit angewiesen. Ohne diese Beschreibungen können sie die Prüfungsfähigkeit nicht einschätzen.

Typische Symptome sind

  • Bettlägerigkeit
  • Fieber
  • Schmerzen
  • Konzentrations- oder Koordinationsprobleme als Folge von Medikamenteneinnahme

Symptome, die aus Prüfungsangst oder chronischen Krankheiten (Dauerleiden) folgen, sind regelmäßig keine Begründung für Prüfungsunfähigkeit. Der folgende Ausschnitt aus einem neueren Gerichtsbeschluss fasst die Rechtslage ganz gut zusammen:

Die gestellte Diagnose [...] legt zudem nahe, dass die [...] Beschwerden [...] im Zusammenhang mit einer Prüfungsangst stehen könnten, so dass selbst bei Bestätigung der geschilderten körperlichen Auswirkungen zu prüfen wäre, inwieweit diese eine Prüfungsunfähigkeit im Rechtssinn begründen. Prüfungsstress und Examensangst, die bei vielen Prüflingen anzutreffen sind und in unterschiedlichem Maß zu einer Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit führen können, werden der Risikosphäre des Prüflings zugerechnet und stellen keinen Fall der Prüfungsunfähigkeit dar [...]. Etwas anderes mag bei Vorliegen einer schwerwiegenden psychischen Beeinträchtigung gelten, die über eine allgemeine Examenspsychose hinausgeht und Krankheitswert hat, wobei in diesem Fall zu prüfen wäre, inwieweit ein die Leistungsfähigkeit des Prüflings prägendes Dauerleiden vorliegt, das ebenfalls nicht zu einer Prüfungsunfähigkeit im Rechtssinne führt [...].

-- OVG 10 S 5.14


Unabhängig davon können Prüfungsausschüsse in diesem Fall Fristverlängerungen oder Nachteilsausgleich zulassen, sofern die Anträge vor dem Rücktritt oder Versäumnis eingehen. Sprecht dies vor der Prüfung mit dem jeweiligen Prüfungsausschuss ab. Informiert euch beispielsweise bei der Psychologischen Studienberatung an der TU Berin oder der Psychologisch-Psychotherapeutische Beratung des Studentenwerks Berlin über Möglichkeiten zum Umgang mit Prüfungsangst. Für Studierende mit chronischen Krankheiten gibt es Hilfe bei der Beauftragten für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten.

Zum Prüfungsrecht allgemein: Das Einhalten von Fristen ist extrem wichtig!

Unsere Meinung

Es ist schön, dass seit 1991 auch in Prüfungsfragen der Rechtsweg offen steht. Studierende durch übertriebene Regelungen dazu zu zwingen, dass sie den Rechtsweg auch jedes mal gehen müssen ist nicht so schön. Die TU Berlin hat beim Wortlaut ihrer eigenen Ordnung die Möglichkeit weniger aussagekräftige Bescheinigungen zu fordern. Es ist eine politische Entscheidung davon keinen Gebrauch zu machen.

Inhaltlich

Wir finden diese Regelung bedenklich, weil

  • sie Studierende unter Generalverdacht stellt,
  • sie zu Unsicherheit über die Anerkennung von Attesten führt;
    • Was Studierende dazu verleiten kann
      • ihre Gesundheit zu gefährden,
      • die Gesundheit anderer zu gefährden,
      • einen Prüfungsversuch unter nachteiligen Vorraussetzungen zu unternehmen;
  • sie mit höheren Kosten verbunden ist und damit insbesondere finanzschwache Studierende benachteiligt,
  • sie zu einer Quasi-Krankenakte führt, sofern die Atteste Teil der Prüfungsakte werden,
  • Studierende mit chronischen Krankheiten gezwungen werden sich zu offenbaren.

Die Regelung ist außerdem unsinnig, weil

  • der vermutete tatsächliche Zweck, nämlich die Vermeidung von "Gefälligkeitsattesten", nicht zwingend erfüllt wird, aber ehrliche Studierende dabei extrem benachteiligt werden,
  • es Äußerungen von Mitgliedern in Prüfungsausschüssen gibt, dass sie sich am "Symptomeraten" nicht beteiligen wollen, wodurch sich die Rücktrittspraxis je nach Studiengang unterscheiden kann.

Die Prüfungsausschüsse haben mit der Forderung nach amtsärztlichen Attesten bereits ein ausreichendes Mittel, um Missbrauch vorzubeugen. Aus Sicht der AllgStuPO ist diese Forderung eine höhere Eskalationsebene, da sie sich immer auf den Einzelfall beziehen muss. Damit ist das neue Vorgehen aus unserer Sicht schon formal völlig übertrieben.

Informationspolitik

Die Änderung wurde und wird extrem schlecht kommuniziert. Es wurde dazu keine offizielle E-Mail an die Studierenden versendet. Die Informationen dazu sind je nach Quelle unvollständig oder fehlerhaft.

Nicht einmal die Mitglieder der jeweiligen Prüfungsausschüsse wurden über die Änderung informiert.

Hilfe bei rechtlichen Problemen mit Prüfungen

Die Hochschulberatung des AStA hilft euch gerne bei rechtlichen Problemen im Zusammenhang mit Prüfungen. Insbesondere beim Verfassen von Widersprüchen. Außerdem wird eine anwaltliche Erstberatung angeboten.

News erstellt am 25.05.2016

Gesucht: Studentische Mitglieder für Berufungskommissionen

In der nächsten Zeit werden an der Fakultät IV wieder Studierende gesucht, die in einer der vielen Berufungskommissionen (BKen) zur Besetzung einer ausgeschriebenen Professur mitarbeiten. Da wir als eure Vertretung im Fakultätsrat diese Mitglieder benennen, möchten wir euch gerne über die drei zu besetzenden BKen informieren und würden uns freuen, wenn von euch Leute in diesen BKen mitarbeiten wollen. Weitere Infos findet ihr hier.

News erstellt am 23.05.2016

Anerkennung von Attesten (Krankschreibungen)

Da sowohl die Universität als auch die Fakultät nicht in der Lage sind Informationen über die in § 28 der Ordnung zur Regelung des allgemeinen Studien- und Prüfungsverfahrens (AllgStuPO) genannten Kanäle zu verteilen:

Atteste müssen Symptome beinhalten, die eine Prüfungsunfähigkeit begründen. Es genügt nicht, wenn lediglich eine Arbeitsunfähigkeit oder eine Prüfungsunfähigkeit festgestellt wird.

Inwieweit das sinnvoll oder legal ist, wird gerade geklärt. Wenn bei euch bereits Anträge aus diesem Grund abgelehnt wurden, prüft ob die Antwort einen Rechtsbehelf (Klage oder Einspruch vor einem Gericht) enthält. Informiert euch in diesem Fall bei der Hochschulberatung des AStA über das weitere Vorgehen.

Hochschulberatung des AStA

Da ablehnende Bescheide in der Regel nur von den Vorsitzenden der Prüfungsausschüsse erteilt werden, kann gegen diese Entscheidung außerdem nach § 41 Absatz 4 AllgStuPO Einspruch erhoben werden. Der Vorgang muss dann dem gesamten Ausschuss zur Entscheidung vorgelegt werden. Dieser tagt in vertraulicher Sitzung.

Wortlaut der Hinweise zu Attesten:

News erstellt am 09.05.2016

Update 4. Mai | Lehrkonferenz Medieninformatik

Der Studiengangsbeauftragte des Studiengangs Medieninformatik B.Sc. lädt zur Lehrkonferenz

Medieninformatik B.Sc.
4. Mai 2016
15:30 bis 18 Uhr
TEL 20. Stock (Auditorium 1)

Lehrkonferenzen sollen nach § 12 AllgStuPO mindestens einmal im Jahr für jeden Studiengang durchgeführt werden.

Lehrkonferenzen sind hochschulöffentlich. Wer nicht da sein kann (oder möchte), aber Anmerkungen oder Fragen zu den oben genannten Punkten hat, kann uns gerne schreiben:

Im Anschluss an die Lehrkonferenz findet die Sitzung der Gemeinsamen Kommission mit Entscheidungsbefugnis Medieninformatik (GKmE MI) statt. Im Anschluss daran findet einen Sitzung des Prüfungsausschusses Medieninformatik (PA MI) statt. Dabei soll es unter anderem um das Berufspraktikum gehen. Beide Sitzungen sind hochschulöffentlich.

1. Update am 27.06.2016 News erstellt am 26.04.2016

Herzlich Willkommen an der Fakultät IV!

Die Freitagsrunde begrüßt alle Neuimmatrikulierten an der TU Berlin. Da in der Hektik schonmal was untergeht, haben wir alle wirklich wichtigen Dinge in der Checkliste zur ersten Uniwoche zusammengefasst. Aktuelle Informationen zu Terminen am Einführungstag findest du auf der Website der Fakultät IV.

Wir laden alle Masterstudierenden zum Masterstammtisch in die Tiergartenquelle ein:

Stammtisch für Masterstudierende
Ab 20 Uhr
Tiergartenquelle
Bachstraße 6

Checkliste · Linkliste

News erstellt am 17.04.2016

Semesterticket wechsel dich (Grün zu Rot)

JETZT ist der richtige Zeitpunkt das Semesterticket zu wechseln. Zusätzlich zum Semesterticket müsst ihr eine Studienbescheinigung ausdrucken und vorzeigen können. Die Verkehrsbetriebe erkennen nur ausgedruckte Versionen an (leider kein Aprilscherz). Ob sie in Farbe oder schwarzweiß ausgedruckt wird ist aber egal. Es genügt die rot eingerahmten Bereiche auszuschneiden (wie auf der Bescheinungung empfohlen). Die Bescheinigung darf auf die Rückseite des Studierendenausweises geklebt werden. Falls ihr gerade nicht dazu kommt eine Studienbescheinigung auszudrucken: Das Semesterticket für das Wintersemester 2015/2016 gilt zusammen mit der entsprechenden Studienbescheinigung auch noch am 1. April 2016.

Eine Studienbescheinigung erhaltet ihr in eurem persönlichen Portal. Da das System zur Erstellung der Studienbescheinigung mit der Prüfungsverwaltung gekoppelt ist, kann eine Studienbescheinigung nur von 8 bis 22 Uhr abgerufen werden (leider kein Aprilscherz) außerdem benötigt ihr eine TAN für diesen Bereich.

Bei weiteren oder grundsätzlichen Fragen zum Semesterticket (bspw. Erstattung, Probleme bei Kontrollen) hilft das Semesterticketbüro des AStA TU Berlin und des AStA UdK Berlin.


News erstellt am 01.04.2016

Lehrkonferenzen im Februar | Informatik

Die Studiengangsbeauftragten der Studiengänge Informatik B.Sc. und Informatik M.Sc. laden zur Lehrkonferenz

Informatik (B.Sc., M.Sc.)
Am 9. Februar 2016
Ab 10 Uhr (s.t.)
Raum TEL 512

ein.

Tagesordnung

  1. Diskussion der Statistiken die vom Strategischen Controlling zu den Informatik-Studiengängen geliefert werden
  2. Diskussion der Ergebnisse der Lehrveranstaltungsevaluation
  3. Diskussion der aktuellen Prüfungsstatistik
  4. Austausch über Erfahrungen im aktuellen Studienjahr
  5. Abstimmung und Aktualisierung der Lehrinhalte
  6. Diskussion und Analyse weiterer relevanter Informationen
  7. Diskussion über Zeitpunkt und Format zukünftiger Lehrkonferenzen
  8. Sonstiges


Lehrkonferenzen sollen nach § 12 AllgStuPO mindestens einmal im Jahr für jeden Studiengang durchgeführt werden.

Lehrkonferenzen sind hochschulöffentlich. Wer nicht da sein kann (oder möchte), aber Anmerkungen oder Fragen zu den oben genannten Punkten hat, kann uns gerne schreiben:

News erstellt am 07.02.2016

LAN-Party am 27.02.

Die nächste LAN-Party steht an, am 27.02.16, ab 18 Uhr im TEL 106. Also alles wie immer, wir freuen uns auf euer Kommen. Alle Infos findet ihr im Wiki unter LAN .

News erstellt am 27.01.2016

Embedded World am 25.02.

Wer früh aufsteht oder gar nicht erst schlafen geht, kann am 25.02.2016 gratis zum Student Day der embedded world.

Die Messe bietet An- und Abreise, Vorstellung der Messe und zwei Vorträge sowie natürlich den Messebesuch für Studierende kostenlos an. Informationen zur Anmeldung

News erstellt am 25.01.2016

5 Wochen - 5 TechTalks

Für die kommenden fünf Wochen haben wir fünf TechTalks für euch vorbereitet. Thematisch geht es um Digimodes, Shells, Parser und Plotting in LaTeX. Die Details findet ihr unter TechTalks .

News erstellt am 14.01.2016

Lehrkonferenzen im Januar | Elektrotechnik und Wirtschaftsinformatik

Die Studiengangsbeauftragten der Studiengänge Elektrotechnik und Wirtschaftsinformatik laden im Januar 2016 zu Lehrkonferenzen ein:

Elektrotechnik (B.Sc., M.Sc.)
Am 13. Januar 2016
Von 14 bis 16 Uhr (s.t.)
Raum E 104

und

Wirtschaftsinformatik (B.Sc., M.Sc.)
Am 25. Januar 2016
Von 10 bis 12 Uhr
Raum EN 258

Lehrkonferenzen sollen nach § 12 AllgStuPO mindestens einmal im Jahr für jeden Studiengang durchgeführt werden. Folgende Themen sollen besprochen werden:

  • Ergebnisse der Lehrveranstaltungsevaluation,
  • aktuelle Prüfungsstatistik,
  • Erfahrungen im aktuellen Studienjahr,
  • Abstimmung und Aktualisierung der Lehrinhalte,
  • weiterer relevante Informationen (z. B. Alumniumfragen, Statistiken über Studienfortschritt, Studiendauer, Absolventenverbleib).

Lehrkonferenzen sind hochschulöffentlich. Wer nicht da sein kann (oder möchte), aber Anmerkungen oder Fragen zu den oben genannten Punkten hat, kann uns gerne schreiben:

News erstellt am 06.01.2016



Unser Wiki hat 1.072 Artikel. Hilf uns, das Wiki weiter auszubauen!