Tipps zum richtigen Studieren

Inhaltsverzeichnis

Lehrveranstaltungen

  • Sucht euch eine gut funktionierende Lern-Gruppe. (Dreiergruppen sind am besten. Andere Größen taugen nicht viel im Vergleich. Wenn ihr keine Wahl habt, trefft euch zu noch größeren Gruppen und teilt euch dann in Dreiergruppen auf.)
    • Am besten ist es, wenn eine Gruppe für mehrere Veranstaltungen besteht, da es sich besser koordinieren lässt.
    • Gut funktionierend heißt, ihr macht alle die Hausaufgaben zusammen. Nicht einer TechGI, einer TheGI, etc.
  • immer die Hausaufgaben machen
  • Mitschriften von Vorlesungen immer nachbereiten, sprich: erstens, alles nochmal durchgehen und prüfen, ob alles verstanden wurde. Und zweitens, nochmal ins Reine schreiben, was du aus Zeitmangeln nur hingekritzelt hast, sonst kannst du es später, wenn du für Klausuren lernst, nicht mehr lesen.
  • Zwei Tutorien sind manchmal besser als ein Tutorium und eine schlechte Vorlesung (vor allem am Anfang)
  • Es lohnt sich, zwischen zwei Veranstaltungen Freistunden zu haben, weil man dann Zeit für Hausaufgaben hat - außerdem haben da automatisch alle Gruppenmitglieder Zeit.
  • Habt keine Scheu, eine neue Gruppe zu bilden, wenn es nicht klappt. Sprecht mit den Tutoren, das Wechseln geht fast immer
  • Habt nicht den Anspruch, dass es im ersten Semester gleich mit allen Gruppen super klappen muss - sucht euch für das neue Semester im Zweifel neue Leute oder bildet mit den Leuten aus euren Gruppen in denen es klappt eine neue Gruppe.

Prüfungen

  • Wenn ihr auf Klausuren lernt, holt euch alte Klausuren und rechnet die durch. Wichtig: Erst zu dritt durchrechnen, dann gegenseitig korrigieren und ERST DANN in die Musterlösung schauen. Nichts ist schlimmer als die Lösung zuerst anzuschauen, da man dann denkt: "Och, das kann ich ja...". Den Fehler macht zwar trotzdem jeder, aber steter Tropfen höhlt den Stein... :)
  • Bitte achtet auf die StuPO. Egal was ein Sekretariat besser wissen möchte - die Fristen sind durch die StuPO festgelegt. Ein Beispiel: Zu einer Klausur (für PÄS gelten andere Regelungen) kann sich der Student bis zu 3 Werktage vor dem Prüfungstermin abmelden. Diese Frist ist in der StuPO §13 festgelegt und kann durch kein Sekretariat außer Kraft gesetzt werden. Spätere Abmeldungen führen automatisch zu: "Prüfungsleistung nicht bestanden". Ausnahme: Nachweis einer Krankmeldung.
  • Auch wenn es andere machen: Das Schieben von Klausuren ist der Anfang vom Ende! Klar, Ausreden gibt es viele warum du es dieses Semester auf keinen Fall schaffen kannst, für die Klausur zu lernen, aber mal ganz ehrlich, wird es später besser werden...?


Angebote der Uni und andere Services

  • Als Student habt ihr nicht nur Vergünstigungen im täglichen Leben, sondern auch noch andere Möglichkeiten, kostenlos an sonst teure Dinge zu kommen:
  • Uni-Sport hat ein riesiges Angebot. Es ist günstig, macht Spaß, hält fit und man lernt neue Leute kennen!
  • Es gibt einen "Brötchenmann" der durch die Räume läuft und euch relativ günstig leckere Brötchen/Salate verkauft-

Freitagsrunde

  • Melde dich auf unserer Infoliste an, um immer über aktuelle Entwicklungen in der Freitagsrunde oder an der Uni informiert zu sein.
  • Besuche uns bei unseren Treffen freitags, und melde dich auf der fopen-Diskussionsliste an, wo sich unsere wöchentlichen Protokolle finden.
  • Hilf uns, wenn Du etwas hast, mit dem Du dich einbringen kannst!

Beratungsstellen

Und schließlich gibt es noch diverse Beratungsstellen die auf die Uni verteilt sind.

Arbeiten

  • es gibt auch die Möglichkeit an der TU zu arbeiten. Dies erspart einem meist größere Wege und ist eigentlich sehr gut bezahlt.
  • Wer arbeit sucht kann auf der Jobs-Wikiseite gucken