C-Kurs 2013

Inhaltsverzeichnis


-> Zum ISIS-Kurs <-
-> Zu den Übungsaufgaben <-
-> Call A Tutor <-

Termine

Der C-Kurs findet dieses Jahr vom 09.09.2013 bis zum 13.09.2013 statt. Vorträge und Vorlesungen gibt es immer im Mathegebäude im Raum MA 005. Die Tutorien werden in den ersten beiden Etagen Telefunken-Gebäude stattfinden.

Insgesamt gibt es immer vier Tutorien und ihr könnt euch einfach in die Tutorien reinsetzen. Die Übungen sind dann in den selben Etagen in den beiden Rechnerräumen TEL106 und TEL206.

Zeit (s.t.) Mo 09.09.2013 Di 10.09.2013 Mi 11.09.2013 Do 12.09.2013 Fr 13.09.2013
10:15-11:00 Vorlesung 1 (MA 005)
Einführung in C
Tutorium 2 (TEL 1/2)
enum, struct, union
freiwillige Übung im TEL Vorlesung 3 (MA 005)
Malloc
Tutorium 4 (TEL 1/2)
Debugging
11:30-13:00 Übung Übung freiwillige Übung im TEL Übung Übung
13:00-14:00 Mittagspause Mittagspause Mittagspause Mittagspause Mittagspause
14:15-15:00 Tutorium 1 (TEL 1/2)
printf, scanf, fopen
Vorlesung 2 (MA 005)
Pointer
freiwillige Übung im TEL Tutorium 3 (TEL 1/2)
Präprozessor, Makros
Tutorium 5 (TEL 1/2)
Libraries, SVN, IDE
15:30-17:00 Übung Übung freiwillige Übung im TEL Übung Übung


Vorwort

Unser C-Kurs findet vor dem Wintersemester statt. Wir, also die Studenten und Studentinnen der Fakultät IV, organisieren den Kurs und vermitteln euch das Wissen, was ihr für den Einstieg in die Programmierung mit der Programmiersprache C brauchen werdet.

Dazu haben wir uns folgendes Konzept für den Kurs überlegt: Wir bringen euch die wichtigsten Themen in Tutorien bei, welche daraufhin in Rechnerübungen selbstständig gefestigt werden. Die Tutorien sind seit letztem Jahr neu und ersetzen die Vorlesungen aus den vergangenen Jahren. Mit guten Erfahrungen nach der Umstellung aus dem letzten Jahr erhoffen wir uns davon ein intensiveres und spannenderes Lernen für euch. Auch in den Rechnerübungen können wir ganz individuell auf euch eingehen: Wir streben ein Betreuungsverhältnis von 10 Teilnehmer auf einen Tutor an. Das heißt ihr könnt nach eurem eigenen Tempo arbeiten und ein Tutor wird euch stets begleiten.

Möglich wird dieser Kurs durch zweierlei Dinge: Erstens engagierte StudentenInnen, die auch anderen Studierenden gerne ihr Wissen vermitteln und der Fakultät IV, die das Nötige an Geld und Räumen zur Verfügung stellt.


Warum teilnehmen?

Der C-Kurs richtet sich an alle, die gerne die Programmiersprache C lernen möchten. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, möglichst gut verständliche und vor allem motivierende Lehre zu machen, weil wir glauben, dass die Uni-Lehre manchmal zu langweilig ist und deshalb viele StudentInnen unnötigerweise Probleme haben. Lernen sollte Spaß machen, nicht anstrengen.

Hauptsächlich hoffen wir damit den TeilnehmerInnen von TechGI3 einen Kickstart für ihre Vorlesung zu geben, weil es je nach DozentIn und ZuhörerIn manchmal zu schnell und manchmal zu langsam geht. Allerdings steht der Kurs allen offen!

Wenn du also einfach gerne C lernen möchtest, dann bist du herzlich eingeladen!

Der Kurs beruht auf dem Konzept des Javakurses, mit dem wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Viele InformatikerInnen und Technische InformatikerInnen haben in den Übungsaufgaben des 3. Semesters nicht unbedingt Probleme mit dem Stoff des Semesters selbst, sondern quälen sich jedoch sehr beim Erlernen der Sprache C.

Der Kurs wird wie der Javakurs fast komplett von engagierten StudentInnen geplant und durchgeführt. Insgesamt stehen euch in den Übungen fünfzehn TutorInnen mit Rat und Tat zur Seite, im Schnitt also einer für fünf bis zehn Studentierende. Aus den Reihen der TutorInnen rekrutieren sich auch unsere Vortragenden in den Vorlesungen.

Der Kurs kann in der Kürze der Zeit bei weitem nicht alle Aspekte von C beleuchten, hierfür sind weiterführende Lehrveranstaltungen und das Lehrpersonal der Uni da. Er stellt jedoch eine gute Starthilfe dar und hilft vor allem StudentInnen denen die Umgang mit der Programmiersprache C noch fremd ist.


Es gibt für diesen Kurs keinerlei Scheine.

Es gibt auch keinerlei Anwesenheitspflicht. Dementsprechend entspannt ist allerdings auch die Atmosphäre. :)

Anmeldung

Bitte schreibt euch in folgenden ISIS-Kurs ein und füllt das Formular "Vorbefragung" aus:

https://www.isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=8675

Alle Nicht-TU-Teilnehmer können in regelmäßigen Abständen die Nachrichten aus den Foren verfolgen oder den RSS Feed abonnieren.

Teilnahmevoraussetzungen

Der C-Kurs ist für StudentInnen, die schon Erfahrung mit Java haben. Wir setzen rudimentäre Programmierkenntnisse voraus. Außerdem setzen wir rudimentäre Kenntnisse wie man einen Computer bedient voraus. Wir bringen euch nicht bei, wie ihr eine Datei öffnet oder einen Browser bedient.

Die zweite Voraussetzung ist eine Möglichkeit bzw. ein Account um in den Übungsräumen zu arbeiten. Die Übungen finden in den Rechnerräumen des IRB statt. In diese Rechner kann man sich mit einem TubIT- oder CS-Account einloggen. Wenn du noch keinen TubIT oder CS-Account hast, bist du vermutlich auch nicht Student an der TU Berlin. Dann ist die einfachste Lösung für Dich deinen eigenen Laptop mitzubringen.

Auf dem Laptop sollte Linux (oder vergleichbar) laufen und der C-Compiler gcc installiert sein. Melde dich im Zweifel einfach per Mail bei uns.

Fragen?

Wenn Du Fragen hast schreib doch einfach eine Email an:

Übungsaufgaben

Die Übungsaufgaben findest du hier.

Podcasts/Screencasts

2010 wurden die Vorträge auf Video festgehalten und veröffentlicht. Links dazu findest Du auf der Seite des C-Kurses 2010.