Mentorenprogramm

Seit einiger Zeit gibt es das Mentorenprogramm, bei dem jedem Studierenden die Chance gegeben wird, sich durch Moses ein Mitglied der Professorenschaft als präferierten Mentor auszuwählen. Wenn dies nicht geschieht, wird einem jemand zugewiesen.

Aufgaben eines Mentors

Die Hauptaufgabe eines Mentors ist die Betreuung der Studierenden. Dazu finden u.a. regelmäßig Treffen statt. Meist geschieht dies einmal im Jahr (nicht Semester), wo alle betreuten Studierenden zu Kaffee und Kuchen geladen werden. Wenn Ihr Glück habt, erhaltet Ihr durch euren Mentor viele nützliche Tips und Hilfestellungen für das Studium und wenn Ihr nicht zufrieden seid, könnt Ihr auch wechseln.

Tipps, wer vielleicht gut als Mentor geeignet sein könnte, erhaltet Ihr bei uns oder anderen Studierenden aus höheren Semestern.

Lob/Kritik/Vorschläge

Das Mentorenprogramm läuft noch nicht zufriedenstellend für alle Studierenden und Professor/innen, deswegen arbeiten wir an der Verbesserung des Mentorenprogramms.