Sitzung: Jeden Freitag ab 15 Uhr c. t. online. Falls ihr den Link haben wollt, schreibt uns. Manchmal auch im MAR 0.005 (Jemensch da?). Macht mit!

Informatik 1 (StuPO90)

Entsprechung in der Bachelor-StuPO: MPGI 1 (Bachelor) und TechGI 2 (Bachelor).

Informatik 1 (meist als Info 1 abgekürzt) ist die erste von vier Informatik (Vorlesung)-Vorlesungen aus dem Informatik-Grundstudium nach StuPO 90. Zusammen mit Informatik 2 bildet Info 1 die Klausur Informatik A.

Inhalt

Die Vorlesung ist in 2 Teile gegliedert: 1. "Funktionale Programmierung" und 2. "Aufbau und Funktionsweise programmierbarer digitaler Systeme".


Der erste Teil der Vorlesung wird von Prof. Jähnichen gehalten und findet von Oktober bis Dezember statt. Inhaltlich wird die Programmiersprache OPAL behandelt. Als "Vorlesungsskript" wird das Buch "Funktionale Programmierung" von Peter Pepper (siehe Literatur) genommen. Dort stehen 90% des Vorlesungsinhaltes drin. Die Vorlesung zu besuchen lohnt sich, da es Prof. Jähnichen geschafft hat ein nicht gerade überall beliebtes Thema (OPAL :)) mit schönen Lehrmethoden unter die Studenten zu bringen.


Der zweite Teil der Veranstaltung - der Hardwareteil - wird von Prof. Flik gehalten. Die Themen (Codes, Zahlendarstellungen, Boolische Algebra und Schaltnetze) sind simpler gehalten. Die Tutoren vertiefen das ganze gut und sind oftmals besser zu verstehen, als ein ausgefallenes Mikro im vollen Vorlesungssaal. Dieser Themenkomplex überschneidet sich schön mit der Basislogik vom letzten Kapitel in TechGI (also weniger zu tun ;) ) und wird u.a. als Grundlage für Info 2 benötigt.

-- Ellen 18:04, 5. Mär 2005 (CET)


Weblinks

Literatur

Tipps und persönliche Kommentare

(Nicht unterschriebene Kommentare werden gelöscht!)
  • Um den Übungsschein für Info1 zu erhalten, müssen alle Übungsblätter bearbeitet und zu wenigstens vier davon eine Rücksprache bestanden werden. Außerdem müssen 2 von 3 Tests bestanden werden. Es ist am besten, gleich beim ersten Test durchzukommen (Datenstrukturen und LET IN / WHERE). Der dritte gilt als der leichteste (Hardware), der zweite ist nicht ganz so witzig (Listenfunktionale, Bäume).
  • Für die Bearbeitung der Übungsblätter ist es sehr hilfreich die Newsgroup "bln.lv.tub.cs.informatik1" zu besuchen. Dort werden sehr oft nützliche Tipps und die eine oder andere Hilfestellung gegeben. Zudem gibt es noch die schöne Möglichkeit die Tutoren während der Sprechstunden aufzusuchen. NUTZT ES! Dann versaut man sich nicht gleich das Wochenende und kann mit Anleitung einige schwierige Knackpunkte lösen.
  • In der Klausur Info1 04/05 sind so einige (auch ich :)) auf eine kleine Falle hereingefallen: Im Buch von Dr. Pepper wird bei induzierten Signaturen der "Produkttyp" ohne Diskriminatoren dargestellt. Tja, so etwas in der Klausur - und schon wird ein Punkt abgezogen. Fazit: Diskriminatoren gehören nicht nur zum "Summentyp", sondern auch zum "Produkttyp". Opal will das so. -- Ellen 08:59, 11. Jun 2005 (CEST)
  • Zur Vorlesung bei Jaehnichen: Ich fand sie eher belanglos, da relativ wenig Stoff vermittelt wurde. Der Hauptanteil war meines Erachtens nach Entertainment. Das ist zwar ganz nett, aber wer wirklich sehen muss, wie er/sie mit seiner/ihrer Zeit haushaltet, sollte sich lieber an die Tutorien halten und sich das Buch durchlesen. -- Dennis 15:25, 27. Feb 2005 (CET)
  • Ich finde Info 1 hier an der Uni relativ langweilig. Man lernt zwar eine ganze Menge über Opal - aber nicht wo die grenzen von Opal (und Funktionaler Programmierung) liegen. Das wird in anderen Unis deutlich besser gemacht. Im Gegensatz zu unserer Uni ist man dort aber schon soweit das viele Kurse komplett im Netz stehen und so ohne Anwesenheit gemacht werden können. Und zwar hier und hier. (Eine alte Version der Lehrveranstaltung gibts auch als Video zum runterladen). Viel spaß. --Martin Häcker 15:57, 14. Nov 2005 (CET)
  • Hallo, eine Frage an alle die Info A Prüfung mündlich bei Herrn Heiss absolviert haben, kann jemand mal seine Erfahrung bzw. seine prüfung mal aufschreiben, was verlangt war und wie das ablief?! Es gibt viele Kommentare zu Klausuren aber leider gar nichts zu mündliche Prüfungen. Daher meine bitte an euch wäre auch Informationen darüber zu geben, die Ihre PRÜFUNG bei Informatik A MÜNDLICH absolviert haben. Danke im Voraus. -- Suat
Bysuat: Schau mal hier nach. --Robert Buchholz 21:52, 8. Feb. 2007 (CET)
  • Hallo, Vielen Dank für das Protokoll. Das ist schon mal eine große Hilfe. Darin wird ein Aufgabenkatalog erwähnt. Ich konnte so einen aber nirgends finden. Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar. --Stefanie 10:09, 3. Aug. 2007
Evtl. etwas zu spät: Den Aufgabenkatalog bekommst Du im Sekretariat bzw. direkt von Prof. Heiß.