Sitzung: Jeden Freitag ab 15 Uhr c. t. online. Falls ihr den Link haben wollt, schreibt uns. Manchmal auch im MAR 0.005 (Jemensch da?). Macht mit!

Diskussion:Opal Syntax-Highlighting

Gruppierung

Ich finde die derzeitige Gruppierung nach Betriebssystemen ineffizient. Alternativvorschlag: Benutzer:Estar/OpalSyntaxTest. Einwände/Vorschläge/Flames? --estar 20:35, 20. Nov 2005 (CET)

Vorschlag angenommen. :) --Martin Häcker 11:39, 22. Nov 2005 (CET)
Was heißt hier angenommen??? Ich finde das neue Layout kein Stück besser, eher im Gegenteil! Vielleicht hätte euch meine Meinung ja auch nochmal interessieren können, immerhin hab ich die Seite angelegt... Und schmeißt den blöden OSX Dummy raus, warezware ist mehr als peinlich. :( --BjörnBrandenburg 23:11, 22. Nov 2005 (CET)
Angenommen: siehe Duden. (SCNR.)
Deine Meinung interessiert uns natürlich und die Änderungen sind (wie fast immer) nicht endgültig.
Was den OS X-Editoreintrag betrifft, habe ich ihn nur angelegt, um zu demonstrieren, wie man einen Editor einordnen könnte, der nur auf sehr wenigen Systemen läuft, ohne dabei die eigentliche Ordnung zu spezifisch zu machen. Dass der Eintrag in die eigentliche Seite kam, war vermutlich ein Unfall. Warezware ist, soweit ich weiß, kein richtig definierter Begriff (allerdings taucht er laut Google hin und wieder im osteuropäischen WWW und Usenet auf, siehe z. B. den Definitionsvorschlag in [1]), insofern sehe ich nicht, wie die Peinlichkeit mit der anderer Begriffe objektiv verglichen werden kann (aber deine Theorie dazu ist sicher auch einen Wikiartikel wert). --estar 14:42, 23. Nov 2005 (CET)
*plonk* --BjörnBrandenburg 20:08, 23. Nov 2005 (CET)


Typographie

Was Leerräume betrifft: ich habe wenig Ahnung von Onlinetypographie und kann bei dem Thema kaum mitreden; es ist aber mit Sicherheit sinnvoller, so etwas im CSS-Code zu machen statt in der eigentlichen Seite, da

  1. CSS eine viel genauere Kontrolle über solche Sachen bietet,
  2. die CSS-Syntax besser für die Beschreibung der relevanten Eigenschaften geeignet ist und
  3. man dadurch nicht bei jeder Bearbeitung die Zeilenumbrüche zählen muss.

--estar 20:35, 20. Nov 2005 (CET)

CSS würde ich für diese Seite nicht anfassen wenn es sich irgendwie vermeiden lässt. Wir können das aber gerne Freitag in der Sitzung mal genauer klären was du hier meinst. --Martin Häcker 23:35, 20. Nov 2005 (CET)
Ich meine eigentlich nur, dass in der Wikitext-Sprache Zeilenumbrüche, Leerzeichen etc. Teil der Syntax sind; bei der Konvertierung von Wikitext nach HTML werden diese Sachen also mit umgewandelt, und zwar zu sowas wie
<p><br /></p>
was keine sinnvolle Methode ist, ein Layout anzupassen. Da nun aber jemand meint: "Freiraum ist gesund!" [2], und weil ich das als das Layout der Seite betreffend verstehe (im Gegensatz zum durch die Sprache eingeschränkten Layout des Wikitext-Quellcodes), scheint CSS die logische Wahl für die in Bezug auf "Freiraum" zu implementierenden Dinge, worum auch immer es sich handelt, zu sein. Letzteres muss aber die Person dann selbst erklären; ich habe keine Ahnung von Layout. Sofern dieses Detail geklärt wird, könnte man den erforderlichen CSS-Code schreiben und zum Beispiel mit der in [3] beschriebenen Erweiterung in diese Seite einbauen, ohne größere Kollateralschäden zu verursachen. Das ist jetzt aber natürlich rein hypothetisch. --estar 01:24, 21. Nov 2005 (CET)
Argh.... ok, also wenn dich das stört kannst Du die leerzeilen natürlich auch wieder rausmachen. IMHO ist geistige Energie aber bei der inhaltlichen Verbessserung der Artikel besser aufgehoben. --Martin Häcker 11:39, 22. Nov 2005 (CET)


Mehr Highlighter

Ich denke für

wären OPAL Highlighter auch durchaus praktisch.

Besonders gedit braucht einen - HTML export kann SciTE zur Not auch schon. Prinzipiell würde ich mich später auch selbst dran versuchen, habe aber momentan weder Zeit noch Lust dazu.

Pipping 16:22, 21. Feb 2006 (CET)

Kate XML

Schlagt mich wenn ich falsch liege, aber die .XML Datei für Kate ist entweder outofDate oder fehlerhaft (Oder beides *g*). Laut meinem Oasys sollte man z.B. "or" und "and" klein schreiben, während der Highlighter sie gerne groß hätte. Evtl. ist hier eine Uberarbeitung vonnöten ? -- Eric 05:40, 27. Nov. 2006 (CET)

Ja und nein: and und or sind Funktionen, die bool ** bool -> bool gehen und aus der Struktur Bool kommen. AND und OR hingegen sind Opal-Schlüsselwörter, die man zur Defintion von sog. LAWs braucht (siehe Opal Report, Abschnitt A7, Seite 48f). Dass AND und OR hervorgehoben werden, ist also richtig. Werden die klein geschriebenen Funktionen auch hervorgehoben?
-- Robert Buchholz 02:28, 28. Nov. 2006 (CET)
Normalerweise nicht, ich hab es mir allerdings jetzt so eingerichtet, da es imho ja der Sinn eines Highlighting-Systems ist, häufig benutzte Funktionen und Befehle anzuzeigen bzw. ihre korrekte Position zu überprüfen. Damit hat sich natürlich meine Frage erledigt, danke aber für den Link zum Opal-Report, sehr hilfreich das Ding.
-- Eric 11:55, 4. Dez. 2006 (CET)

Nano

Die vorgeschlagene Installation ist IMO nicht der Weg den man auf dem eigenen System gehen sollte. (Link zur Seite von Sven Schneider ist nicht mehr aktuell. opal.nanorc)

Der Inhalt von nanorc_pt.gz sollte in

/usr/share/nano/

als opal.nanorc gespeichert werden, und anschließend die globale bzw. eigene nanorc angepasst werden.

Hat man noch keine .nanorc in seinem Homeverzeichnis, sollte man diese anlegen und den Inhalt von

/etc/nanorc

benutzen. (per default ist alles deaktiviert - einfach mal durchschauen - sind hilfreiche Sachen dabei ^^)

Am Ende der .nanorc dann folgendes einfügen, um das Syntaxhighlighting zu aktivieren:

## Opal
include "/usr/share/nano/opal.nanorc"

hf

--Chewie 21:11, 6. Nov. 2008 (UTC)


"opal.nanorc"-link offline

Ich frag Sven bei Gelegenheit mal, ob er uns die Datei zur Verfügung stellt. PS: leg dir mal nen Wiki Account an! :) --Jungnickel 09:04, 15. Dez. 2011 (CET)
habs geupdated --Nighoo 15:49, 15. Dez. 2011 (CET)

Vim Syntax Highlighting - Problem

Hi,

Ich habe ein Problem, was das Syntax-Highlighting von VIM angeht.

Die Pfade, die im Tutorial angegeben sind, sind von meinen komplett verschieden...

Die Datei opal.vim befindet sich bei mir hier: /usr/lib/ocs/ocs-2.3j/lib/vim/opal.vim

Der Pfad ~/.vim/syntax existiert bei mir überhaupt nicht. stattdessen ist der einzige ort, der bei [locate syntax | grep vim] herauskommt folgender: /usr/share/vim/vim70/syntax/

Dementsprechend befindet sich die datei filetype.vim hier: /usr/share/vim/vim70/filetype.vim

Somit habe ich den ganzen Spass auf mein System so gut, wie möglich übertragen. die Datei opal.vim habe ich nach /usr/share/vim/vim70/syntax/ kopiert und die oben genannte Datei filetype.vim editiert.

Ich habe mir bei so vielen Dingen, die vom Tutorial im Vergleich zu meinem Server verschieden sind, bereits gedacht, dass es nicht funktionieren würde. Wie zu erwarten is nix mit Syntax Highlighting.

Habe im Moment keine Ahnung, wie ich das Syntax Highlighting aktivieren soll... jemand ne Idee?


Gruß

Moin, also die Datei ~/.vim/syntax solltest du einfach neu anlegen (als benutzer) - die ~ steht ja nur für dein homedirectory. Das Howto erklärt, wie man ohne root-rechte zu haben auf einem einzelnen Account das Syntax-Highlightung aktiviert. Theoretisch sollte es so wie du es gemacht hast auch gehen, aber eventuell passen da irgendwelche Dateirechte nicht oder so. Und noch ein Hinweis für andere Leser: Das Kommando locate durchsucht nicht die Festplatte, sondern eine Datenbank aller Dateien auf der Platte, die nur einmal täglich aktualisiert wird, gerade neu installierte Dateien wird man dort also nicht finden. --florian 09:22, 28. Okt. 2009 (CET)