Sitzung: Jeden Freitag ab 14:30 s.t. online. Falls ihr den Link haben wollt, schreibt uns.

Betriebssysteme

Betriebssysteme ist eine Basisveranstaltung im Fachgebiet KBS (Studiengebiet BKS) im Hauptstudium Informatik.

Inhalt

In dieser Basisveranstaltung beschäftigt man sich mit den grundlegenden Fragen der Betriebsystemarchitektur. Der Benutzeraspekt wird daher (fast gar) nicht erläutert. Worauf eher eingegangen wird, sind die folgenden Aspekte:

  • Struktur eines Betriebssystems (Mikrokernarchitektur)
  • Implementierung von Prozessen
  • Prozessinteraktion (Synchronisation und Kommunikation)
  • Betrieb von Geräten
  • Speicherverwaltung (Verwaltung, Adressierung, Schutz, Virtueller Speicher)
  • Dateiverwaltung
  • Quantitative Zusammenhänge (Leistungsaspekte, einfache Warteschlangenmodelle)
  • Beispiele aus Unix/Linux und Windows NT/2000

Was man unbedingt noch erwähnen muss, ist dass die Veranstaltung eher theoretisch gehalten wird. Deswegen gibt es keine Programmieraufgaben, bis auf ein paar Zeilen Pseudocode.

Tipps und nützliche Infos

Die Übung ist, wie bei KBS üblich, ziemlich entspannt. Ausserdem findet diese nur jede 2. Woche statt. Man arbeitet in kleinen Gruppen von 2 bis 4 Personen. Die Übungsblätter sind kurz, werden in unregelmäßigen Abständen herausgebracht und müssen nur "sinnvoll bearbeitet" werden. Das heißt, dass man für die Blätter keine Punkte bekommt, und die Klausur deswegen 100% der Note ausmacht. Nichtsdestotrotz, alle Übungsblätter müssen bestanden sein, um bei der Klausur überhaupt mitschreiben zu dürfen.

Weblinks

WS07/08

Persönliche Kommentare

(Nicht unterschriebene Kommentare werden gelöscht!)