Sitzung: Jeden Freitag ab 15 Uhr c. t. online. Falls ihr den Link haben wollt, schreibt uns. Manchmal auch im MAR 0.005 (Jemensch da?). Macht mit!

Schaltungstechnik (Bachelor)

Schaltungstechnik ist Pflichtmodul fuer Elektrotechniker sowie fuer Technische Informatiker.

ab 2010 bei Prof. Thewes

Offizielle Beschreibung

Teil 1: Analoge Schaltungstechnik:

  • Transistorschaltungen (Kleinsignalparameter, Grundschaltungen, Arbeitspunkteinstellung, Schaltungselemente , Leistungsendstufen).
  • Operationsverstärkerschaltungen (Grundschaltungen, Rückkopplungsschaltungen, Stabilität, Anwendungsschaltungen).
  • Elektronisches Rauschen.
  • Signalübertragung mittels Leitungen.

Teil 2: Digitale Schaltungstechnik:

  • Grundlagen der digitalen Elektronik (Logikfamilien).
  • Elementare Schaltwerke (Flipflops).
  • Schaltwerke (Komplexe Schaltwerke, Entwurfsmethoden).

Aufwand

Klausur

  • Soll sehr umfangreich - fast sogar unschaffbar gewesen sein. Weder von der Zeit - noch von dem umfangreichen Wissen. (z.B. Gegentaktverstärker mit Vorstufe parametrisieren) --Tkroenert 15:26, 3. Aug. 2010 (CEST)

bis einschliesslich 2009 bei Mönich

Voraussetzung

Elektrische Netzwerke (und natürlich zuvor Grundlagen der ET) sollte vor Schaltungstechnik gehört und gut verstanden worden sein. Auch wenn der empfohlene Studienverlaufsplan für Technische Informatiker el. Netzwerke und Schaltungstechnik ins selbe Semester legt, ist ein gleichzeitiger Besuch von Schaltungstechnik vollkommen absurd, da gleich ab der ersten Vorlesung fortgeschrittenes Wissen aus el. Netzwerke erforderlich ist. Durch ausreichend umfassende elektrotechnische Vorkenntnisse ist das evtl. zu kompensieren, wer jedoch über keine verfügt, wird gleich ab der ersten Veranstaltung nichts verstehen.

Aufwand

4LP auf dem Papier.
Übung, Vorlesung und Hausaufgaben (die "Prüfungsäquivalent" sind, da erfolgreiches bearbeiten 23% der Klausur ausmachen) verlangen aber mehr Arbeit. Begründet wird dies laut Veranstalter, dass "die Leistungspunkte nur politsch wichtig sind. Sie haben nichts mit dem Arbeitsaufwand zu tun" (mündliche Stellungnahme gegenüber dem Autor am 6.Mai 12:10).

Meinung

Die "Hausaufgaben" die es eigentlich nicht geben dürfte(dieses Modul hat nur 4LP), sind unvollständig formuliert und nicht mit dem Wissen aus der Lehrveranstaltung lösbar. Da sie aber auf die Klausur-note angerechnet werden, empfiehlt es sich einen E-Techniker(findet man im Shila) höheren Semesters (findet man erst recht im Shila) mit genügend(damit die Aufgaben auch richtig sind) Mate zu bestechen.