Sitzung: Jeden Freitag ab 14:30 s.t. online. Falls ihr den Link haben wollt, schreibt uns.

C-Kurs/Glückspiel

42%

Tipp: Um ganzzahlige Zufallszahlen zu generieren benutzt einfach folgende Funktionen:

#include <time.h>
#include <stdlib.h>
void initialize_random_number_generator()
{
  srand(time(NULL));
}
int random_number()
{
  return rand();
}

Die erste Funktion initialisiert den Zufallsgenerator und mit der zweiten Funktion könnt ihr euch einen beliebigen Zufallswert geben lassen, vergesst dabei nicht die Include-Anweisungen in euer Programm zu übernehmen!

  • Schreibt ein Programm welches mit einer Wahrscheinlichkeit von 42% "Gewonnen!" und ansonsten "Verloren!" ausgibt.
  • Kompiliert das Programm und führt es aus. Spielt ein wenig herum und ändert das Programm in dem ihr absichtlich Fehler einbaut, lest dann die Fehlermeldungen. Was genau für Informationen geben sie euch?

Begrüßung

  • Schreibt ein Programm, welches drei Variablen kennt, die das Alter, den Namen und das Geschlecht einer Person speichern. Überlegt euch, von welchem Datentyp die drei Variablen sein müssen.
  • Fügt eurem Programm dann eine Fallunterscheidung hinzu, die eine Begrüßung für die genannte Person ausgibt. Der Begrüßungstext unterscheidet sich für Personen, die männlich oder weiblich sind und unterscheidet zwischen Erwachsenen und Kindern. Folgende Begrüßungen sollen ausgegeben werden:
    • "Guten Tag Herr <name>!" für erwachsene Männer
    • "Guten Tag Frau <name>!" für erwachsene Frauen
    • "Hallo <name>!" für Mädchen und Jungen unter 18 Jahren

Glücksspiel

  • Erweitert das Programm von Aufgabe "42%" zu einem kleinen Glücksspiel. Zwei Spieler wählen jeweils einen Wert zwischen 1 und 100. Dann wird eine zufällige weitere Zahl zwischen 1 und 100 ermittelt. Der Spieler, dessen Nummer am nächsten an der zufälligen Zahl liegt, hat gewonnen. Liegen beide Spieler gleich weit entfernt, dann gibt es ein Unentschieden.

Hinweis: Es reicht aus, wenn die Zahlen, die die Spieler wählen, direkt im Quellcode verankert sind, ihr müsst diese nicht von der Konsole einlesen.

Hinweis 2: Falls du die Zahlen doch von der Konsole einlesen willst, schau dir mal die Funktion scanf aus Vorlesung 2 an.


Kommentare

Wenn du Anmerkungen zur Aufgabe hast oder Lob und Kritik loswerden möchtest, ist hier die richtige Stelle dafür. Klicke einfach ganz rechts auf "bearbeiten" und schreibe deinen Kommentar direkt ins Wiki. Keine Scheu, es geht nichts kaputt ;)


In dem Abschnitt 42% ist mir und auch meinem Turor! der letzte Punkt unklar. Wieso soll ich einen Fehler in mein Programm einbauen? Was soll der Fehler genau machen?

Der Zufallsgenerator ist nicht gerade zufällig, scheint durch die Koppelung an die Zeit zu entstehen.