Amtsblatt

Unter einem Amtsblatt versteht man ein behördliches Mitteilungsorgan. Hier werden bspw. Beschlüsse, Haushaltsordnungen und andere die Allgemeinheit betreffende Informationen der Behörde veröffentlicht. Ordnungen und Satzungen treten (sofern nichts anderes bestimmt ist) mit der Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft.

Das Amtsblatt der TU Berlin enthält in der Regel zwei Teile: I. Rechts- und Verwaltungsvorschriften und II. Bekannmachungen. Im ersten Teil werden Vorschriften oder Änderungen an Vorschriften veröffentlicht. Der zweite Teil enthält bspw. Einladungen oder neuangemeldete Gruppierungen an TU Berlin. Das Amtsblatt ist nach Jahrgang nummeriert, zu Beginn des Folgejahres erscheint in der Regel ein Sachwortregister.

Sollten sich Fehler eingeschlichen haben, wird nicht das jeweilige Amtsblatt berichtigt, sondern in einem folgenden Amtsblatt eine Berichtigung eingestellt. Dadurch können sich Vorschriften über mehrere Amtsblätter verteilen. Aus diesem Grund gibt es für die meisten Vorschriften Lesefassungen, die den jeweils aktuellen Stand abbilden.

Links

Amtsblätter von Interesse (kann noch deutlich erweitert werden)