Prüfungsäquivalente Studienleistungen

(Weitergeleitet von PÄS)

Diese Prüfungsform gibt es seit dem Sommersemester 2014 nicht mehr!

Näheres dazu vorerst bei den Änderungsinformationen zur AllgStuPO 2014.

Als Prüfungsäquivalente Studienleistungen (PÄS) wurde eine Prüfungsform bezeichnet bei der ein Studierender im Laufe einer Lehrveranstaltung kontinuierlich Aufgaben zu lösen hat. Diese Aufgaben hießen Studienleistungen und wurden als Prüfungsleistungen einzeln bewertet. Aus dem gewichteten Mittel der Studienleistungen wurde die Modulnote errechnet. Studienleistungen konnten bspw. Protokolle, Vorträge, Tests oder Hausarbeiten sein.